SM-Hamburg / Gedichte


ein paar Minuten des tages


Plötzlich stehst Du hinter mir
warm, fest, fordernd
ich fühle Deinen Körper

Langsam wandert deine Hand zu meiner Brust
streicheln, keten, schmerzend
ich fühle Deine Ungeduld

deine Hand in meinem Nacken
fester Griff, Druck, zwingend
ich fühle Deinen Willen

mein Körper gebeugt, bereit Dich zu empfangen
offen, hingegeben, erwartend
stehe ich Dir zur Verfügung

Du dringst in mich ein
schnell, hart, rücksichtslos benutzend
Ich fühle deine Lust

Du ziehst Dich zurück und gehst
gleichgültig, zufrieden, Deine Macht genießend
ich richte mich auf

Gleich wirst Du kommen und mich umarmen
liebevoll, zärtlich, dankend
für - ein paar Minuten des tages


© '01 by sara0101001@hotmail.com

Zurueck
      Zurück


Mail: info@SM-Hamburg.de
Ein Service von SM-Hamburg