SM-Hamburg / Gedichte


Jäger


Der Jäger streift durch sein Revier
ein Wolf und er jagt ohne Meute
er sucht allein nach seiner Beute.
sieh, welch gefährlich schönes Tier

Tückisch und stark. Er macht dir Angst
Du spürst ganz deutlich die Gefahr
doch spürst Du auch, wie sonderbar
etwas wie Lust, obwohl du bangst.

Ja, wenn er zahm wär und dressiert
dann hättest Du ihn gern berührt
vielleicht sogar einmal die Nacht
in seinem starken Arm verbracht
an ihn geschmiegt im kalten Wind
Doch wer weiß schon wie Wölfe sind?

Nun, dieser Jäger und die seinen
sind Wölfe von besond'rer Art
nicht immer grausam, wild und stark.
Auch Wölfe müssen manchmal weinen


© '03 by Norbert

Zurueck
      Zurück


Mail: info@SM-Hamburg.de
Ein Service von SM-Hamburg